leitend gestalten - ein KSA-Kurs für kirchliche Führungskräfte 2017/18 KSA

An wen richtet sich dieser KSA-Kurs?

Dieser Kurs ist für leitende Theologinnen und Theologen, Superintendentinnen und Superintendenten, Dekaninnen und Dekane, Pröpstinnen und Pröpste, Kreisoberpfarrerinnen und Kreisoberpfarrer konzipiert. Kybernetik & Spiritualität, Kommunikation & Seelsorge, Kompetenz & Selbsterfahrung sind Themen dieser pastoralpsychologischen Weiterbildung in Seelsorge (KSA) für kirchliche Führungskräfte.

Warum ein KSA-Kurs?

Als Seelsorgerin/Seelsorger ausgebildet, finden Sie sich plötzlich in einem kirchlichen Leitungsamt wieder. Wie gestalten Sie das? Welche Erfahrungen aus der Seelsorge können für Ihr Leitungshandeln fruchtbar werden? Wie ist eine seelsorgerliche Haltung, eine offene und zugewandte Gesprächsführung möglich, obwohl Sie Dienstvorgesetzte, bzw. Dienstvorgesetzter sind? Wo bleiben Sie Seelsorgerin/Seelsorger? Wo müssen Sie sich abgrenzen? In dieser erfahrungsbezogenen pastoralpsychologischen Weiterbildung (KSA) haben Sie die Gelegenheit, diese Fragen gemeinsam mit anderen Leitenden unter kompetenter Begleitung zu bearbeiten. Der Kurs wird nach den Standards der Deutschen Gesellschaft für Pastoralpsychologie (DGfP) durchgeführt und ist als KSA-Kurs anerkannt.

Elemente des Kurses

Selbsterfahrung in der Gruppe: Vergewisserung der Selbst- und Fremdwahrnehmung, der Beziehungskompetenz und gegenseitiger Austausch

Einheiten zur persönlichen Spiritualität: Austausch zum individuell gelebten Glauben und Reflexion geistlicher Kompetenz

Gesprächsprotokolle / Fallbesprechungen: Reflexion der eigenen Praxis, z. B. bei Jahresdienst-oder Konfliktgesprächen

Zeitmanagement als Anforderung des Amtes: Arbeit an der Ambivalenz „Zeit für andere“ – „Zeit für mich“

Kollegiale Beratungsgespräche / Coaching der Teilnehmenden

Einzelsupervision

Fakultative Kurselemente:
 - Institutionsanalyse: Struktureller Kontext des eigenen Arbeitsfeldes
 - Kybernetik: Auseinandersetzung mit dem eigenen Leitungsverhalten
 - Predigtbesprechung: Vergewisserung in der Rolle als Predigerin/Prediger und leitende Theologin/leitender Theologe
 - Theorieeinheiten und kreative Einheiten 

Termine

Dieser sechswöchige KSA-Kurs wird in kompakter berufsbegleitender Form in zwei Blöcken von 4 und zwei Blöcken von 8 Tagen im Zeitraum von Dezember 2017 bis September 2018 angeboten.
Mo., 4. Dezember – Do., 7. Dezember 2017
Mo., 29. Januar – Mo., 5. Februar 2018
Mo., 14. Mai – Do., 17. Mai 2018
Mo., 3. September – Mo., 10. September 2018

 Leitung

Annedore Methfessel, Pastoralpsychologin und Theologin, Supervisorin DGfP/DGSv, KSA-Kursleiterin, Lehrsupervisorin DGfP, Mitglied der Weiterbildungskommission der DGfP/Sektion KSA 

Sven Dreger, Pastor und Berater in eigener Praxis, Leverkusen, Supervisor DGfP, KSA-Kursleiter und Mitglied der Weiterbildungskommission der DGfP/Sektion KSA 

Flyer